Museumspädagogik

Kulturvermittlung für Klein und siehe da, auch für GROß!
Wir bringen Ihnen die Ausstellungsobjekte der Bamberger Museen näher.

Museumspädagogik, was ist das eigentlich?
Die Geister streiten sich schon um den Begriff selbst. Mit der altbekannten Schulpädagogik hat die Museumspädagogik nicht viel gemeinsam. Jeder denkt immer, es ginge in erster Linie um Kinder und Schüler- sicher – in unserem Falle schon. Aber an dieser Stelle wollen wir doch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass so manches unserer Angebote in der Sparte “Museumspädagogik” – besser Kulturvermittlung im Museum –  auch für Erwachsene sehr interessant sein kann. Als Beispiel dient hier der sogenannte “Chinesische Korb”, eine Methode, die wir mit wachsender Begeisterung zur Erschließung von Ausstellungen anwenden.

Das Museum ist ja nicht nur dazu da, um Kunstgegenstände oder Ausstellungsstücke einfach zu präsentieren. Die Aufgabe eines Museums ist es auch die Entstehung, die Geschichte, die Aussage dem Betrachter näher zu bringen. Da kommen wir ins Spiel!
Wir versuchen eben diesen Betrachter aus seiner passiven Rolle herauszunehmen, hinein in eine aktive.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie können folgende HTML Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Unsere Gewinner stehen fest!

Auf der Familienmesse 2018 haben wir 3 Tickets für die Teilnahme an einer Kinder-Hexen-Rallye verlost. Gewonnen haben dieses Jahr:

  • Nia-Valentina
  • Neo-Leon
  • Timo

Herzlichen Glühstrumpf!

Eure MARGA, Hexe dritten Grades