Nachkriegszeit – Wirtschaftswunder

Veröffentlicht von


NachkriegsBamberg-590

stMartin-590

VW-Bus-590

Aufstieg aus der Asche

Aus der Gegenwart der Großeltern wird die Geschichte der Enkel: Der 2. Weltkrieg und dessen Folgen sind heute noch im Straßenbild der Welterbestadt ablesbar. Bauwerke, Zeitzeugnisse und Anekdoten lassen die Ereignisse dieser nahen Vergangenheit lebendig werden. Sie zeigen auch wie sich die Bewohner der Stadt beholfen und gegenseitig geholfen haben.

Die Hl. Kunigunde soll Bamberg mit ihrem Mantel gegen Fliegerangriffe geschützt haben. Und doch wurden 3.946 Gebäude beschädigt – die Brücken von den Bewohnern selbst zerstört.

Was verhalf zu einem recht sanften Wiederaufbau? Wie war das mit den Amerikanern in der fränkischen Provinzstadt? Wo und was tauschte man auf dem Schwarzmarkt gegen Virginia-Zigaretten ein? Die Führung spannt den Bogen von der Zeit der Lebensmittelkarten und dem „Tortenexpress“ bis zum Rock’ Roll und dem „Michela“.

Weitere Informationen
Kunst-, Kultursparte
  • Kultur / Geschichte / Politik / Museum
  • Interkulturelles / Lebens- und Sozialkompetenz
Schularten Hauptschule / Realschule / Gymnasium / Berufsschule
Jahrgansstufe/
Alter der Schüler
alle
Schulfach Geschichte, Wirtschaft und Recht, Sozialkunde
Lehrplanbezug ab Jahrgangsstufe 5
Projektform Offenes Angebot
Zeit Vor- oder nachmittags, 1 UE
Ort außerhalb der Schule / Innenstadt
Kosten 75 € pro Gruppe
Max. Teilnehmerzahl 25 Personen, bzw. Klassenstärke – die Aufsichtspflicht verbleibt bei der Lehrkraft
Finanzierung auf Antrag sind 60% Kostenerstattung möglich

DIESE FÜHRUNG ANFRAGEN

Telefon: 0951 – 120 93 51

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie können folgende HTML Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Unsere Gewinner stehen fest!

Auf der Familienmesse 2018 haben wir 3 Tickets für die Teilnahme an einer Kinder-Hexen-Rallye verlost. Gewonnen haben dieses Jahr:

  • Nia-Valentina
  • Neo-Leon
  • Timo

Herzlichen Glühstrumpf!

Eure MARGA, Hexe dritten Grades